Kontakt

Telefon

Bis 16:30 Uhr mobil

0177. 56 46 520

oder ab 16:30 Uhr in der Sportschule

0211. 77 47 07

____________________

E-Mail

Sende eine Mail an [email protected]

kampfsportschule kaminari duesseldorf 02

Sparringstreffen bei KAMINARI am 25.09.202111.12.2021

KAMINARI erfolgreich auf der FIGHT NIGHT

Am Samstag, den 11.12.2021 kämpften unsere KAMINARIs Viola Sommer, Joel Elfes und Leon Jansen auf einer Newcomer-Veranstaltung der Sportschule ASK Fighter in Oberhausen.

Joel Elfes kämpfte gegen Seyid Baran Karaca vom Team Köse aus Wuppertal. Beide lieferten sich von der ersten Runde an einen extrem temporeichen Kampf mit vielen Schlagserien, wobei Joel seinen Gegner extrem unter Druck setzte und über alle 3 Runden deutlich mehr Treffer erzielte. Diese wurden aber leider von dem noch recht jungen und unerfahrenen Punktrichtern nicht gesehen und deshalb wurde der kämpferische Gesamteindruck beider Kämpfer mit einem unentschieden gewertet. Ein Fehlurteil, dass wir sportlich hinnahmen und intern als Sieg werteten.

Den zweiten Kampf des Tages bestritt Leon Jansen gegen Ferhad Mustafa vom Team Barakat Euskirchen, der einen taktisch klugen Kampf führte und seinen Gegner bereits in der ersten Runde zweimal mit Kniestößen auf die Leber traf, wodurch dieser bereits in der 1. Runde fast zu Boden ging und vom Kampfrichter angezählt werden musste. Leon nutze seine Chance und traf zu Beginn der zweiten Runde seinen bereits angeschlagenen Gegner mit einem Roundhouse Fersenkick auf die bereits schmerzende Stelle, worauf sein Gegner den Kampf aufgeben musste. Sieger durch K.O. in der 2. Runde: Leon Jansen!

Den dritten Kampf bestritt Viola Sommer gegen Nicky Stenvert vom 9ja Gym aus Holland.

Viola dominierte den Kampf von Anfang an und trieb ihre 3 Jahre jüngere Gegnerin regelrecht durch den Ring. In der 3. Runde änderte sie noch einmal geringfügig ihre Taktik, so dass die Holländerin ohne jede Chance blieb und keinen Treffer mehr bei Viola landen konnte. Viola gewann alle 3 Runden nach Punkten und wurde zur klaren Siegerin erklärt.

Von allen Zuschauern wahrgenommen wurde wieder einmal der traditionelle Auftritt der Sportschule KAMINARI, die als einzige der vielen teilnehmenden Schulen ihre Kämpfer mit dem thailändischen Stirnband (Mongkon) und Armbändern (Prajaets) in den Kampf schickte und damit nicht nur guten Sport, sondern auch die Tradition Thailands vertrat, obwohl nur nach K1-Regeln gekämpft wurde.

 

Kontakt

Telefon

Bis 16:30 Uhr mobil

0177. 56 46 520

oder ab 16:30 Uhr in der Sportschule

0211. 77 47 07

____________________

E-Mail

Sende eine Mail an [email protected]

Pressespiegel

IMAGE

Merz & Pilini feiert bei KAMINARI

Merz & Pilini bringt den Circus zu KAMINARI Ein ganz ungewohntes Bild für alle Kampfsportler:Am 24. Januar 2014 wurde nicht kräftig in die Pratzen...
Weitere Beiträge