Kontakt

Telefon

Bis 16:30 Uhr mobil

0177. 56 46 520

oder ab 16:30 Uhr in der Sportschule

0211. 77 47 07

____________________

E-Mail

Sende eine Mail an info@kaminari.de

kampfsportschule kaminari duesseldorf 02

Beitragsseiten

Rock im Ring 201011.12.2010
Rock im Ring - Die Zweite

25 Jahre Sportschule KAMINARI. Vor genau einem Jahr hat André Allerdisse die Sportschule Kaminari von Gründer Willi Donner übernommen. Seitdem hat sich viel verändert. Die Schule wurde renoviert, umgebaut und ein Shop für Trainingsmaterialien wurde eingerichtet. Und es sind noch viele weitere Neuerungen geplant.

Nach einem Jahr war es aber erst mal an der Zeit, die Etappensiege gebührend zu feiern; mit einem Tag der offenen Tür und anschließender Rock im Ring Party –Teil 2.

 

Tag der offenen Tür

Von 11-17 Uhr zeigten unsere Thai Boxer, Jiu Jitsuka, Karate- und Judoka in zahlreichen Vorführungen die Spezialitäten ihrer Sportarten und natürlich deren Umsetzung bei Kaminari. Von einfachen Techniken für Einsteiger bis hin zu komplizierten und spektakulären „Galerie“-Techniken wurde viel geboten.

Rock im Ring

Abends ging es in geschlossener Gesellschaft weiter: Eintritt nur für Kaminari-Mitglieder

Ab 20 Uhr begann Chef André mit einem kleinen Vortrag über die große Vereinsgeschichte.

Kaminari ist auf den Tag genau vor 25 Jahren von Willi und Anni Donner gegründet worden. In diesen Jahren sind natürlich viele Schüler gekommen und gegangen, es gab Meisterschaften, Lehrgänge, Begegnungen und Trainingsreisen. Mit ausgewählten Foto- und Videoausschnitten zeigte André, was denn so alles passiert ist. Besonders beliebt waren natürlich die Auftritte mit Campino und Stefan Raab (die auch hier im Bereich „Begegnungen“ einsehbar sind)

Dann stand nur noch Party auf dem Programm:

Die Punkrock-Coverband „Drauf geschissen“ (unter anderem bestehend aus den Kaminari-Mitgliedern Carsten und Katja) heizte auch den trainierten Sportlern ordentlich ein. Vom Boxring auf der großen Matte aus beschallte sie die Mitglieder mit Punk von der feinsten Sorte. Ihr vielfältiges Programm animierte nicht zum Schunkeln, sondern zum ausgelassenen Pogen und Mittanzen. Die gut 300 Gäste waren sichtlich begeistert von der Setlist, die neben Nirvana, die ärzte und den Toten Hosen auch Pippi Langstrumpf und Biene Maja vorzuweisen hatte.

Zusammenfassend ließ sich um 4 Uhr morgens über ROCK IM RING 2010 nur noch eines sagen: absolut rockbar!

Kontakt

Telefon

Bis 16:30 Uhr mobil

0177. 56 46 520

oder ab 16:30 Uhr in der Sportschule

0211. 77 47 07

____________________

E-Mail

Sende eine Mail an info@kaminari.de

Pressespiegel

IMAGE

André Allerdisse im Stadtgespräch der Rheinischen Post

André Allerdisse im Stadtgespräch der Rheinischen Post Am Samstag, den 18.05.2019 war André ganz groß in der Rubrik "Stadtgespräch" der...
Weitere Beiträge